Verhaltenstherapie

Mit Hilfe der Verhaltenstherapie sollen Bedingungen,

Ursachen und Verhaltensweisen, die psychische Probleme

erzeugen oder aufrecht erhalten, verändert werden.

In der Therapie geht es um das Erkennen von konkreten  

Einstellungen,die psychische Schwierigkeiten verursachen.

Gemeinsam mit dem Therapeuten soll eine Bewältigung  

erfolgen.

Wer unter bestimmten psychischen Verhaltensweisen leidet,

kann sich häufig nicht aus eigener Kraft davon befreien.

Hier kann ein Therapeut wertvolle Hilfen anbieten.

In der Therapie kann man mit einer Vielzahl von Techniken

( systematische Desensibilisierung,Verstärkungs-und Vermeidungs-

strategien,Entspannungstechniken,Selbstverbalisierungtraining,Problem-

lösungstraining......) positive Prozesse in Gang bringen.

So reicht  z.B.das Behandlungsspektrum bei Ängsten

von Desensibilisierung,Verhaltenstraining und Gesprächstherapie

bis hin zum Erlernen von Selbststeuerung.